NT-proBNP Teststreifen

FAQ

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Welchen Vorteil hat die Bestimmung von NT-proBNP gegenüber der Beurteilung der klinischen Symptomatik bei der Diagnostik der chronischen Herzinsuffizienz?

    Die Diagnostik der chronischen Herzinsuffizienz ist eine klinische Herausforderung. Nur bei einem Teil der Patienten liegen eindeutige Zeichen einer Herzinsuffizienz vor; häufig bestehen wenige oder unspezifische Symptome wie z. B. Kurzatmigkeit, Müdigkeit oder Leistungsminderung. Ist NT-proBNP normal, liegt mit großer Sicherheit keine kardiale Funktionsstörung vor und Sie können Ihre diagnostischen Maßnahmen z. B. im Hinblick auf eine mögliche Lungenerkrankung fokussieren. (16, 17)

  • Welche Vorteile bietet ein Point-of-Care-Test gegenüber der Messung im Labor?

    Aufgrund der schnell verfügbaren Ergebnisse können Sie weitere diagnostische oder gegebenenfalls therapeutische Maßnahmen noch in Anwesenheit des Patienten in die Wege leiten und mit ihm besprechen. Dies erspart dem Patienten einen zweiten Arztbesuch, stärkt ihre eigene Kompetenz und verbessert die Zufriedenheit des Patienten. (18)

  • Eignet sich Roche CARDIAC proBNP zur Diagnostik bei Verdacht auf akute Herzinsuffizienz?

    Die Bestimmung von NT-proBNP ist eine wertvolle Ergänzung zur standardmäßigen klinischen Bewertung mit dem Ziel der Erkennung und zum Ausschluss einer akuten Herzinsuffizienz in der Notaufnahme. Wichtig: Bei der Einschätzung der Wahrscheinlichkeit einer akuten kardialen Dysfunktion sind neben klinischer Symptomatik und weiteren Untersuchungsergebnissen altersabhängige NT-Schwellenwerte für NT-proBNP zu berücksichtigen. Bei NT-proBNP-Werten unter 300 pg/ml ist unabhängig vom Alter das Vorliegen einer akuten Herzinsuffizienz unwahrscheinlich. (9, 19)

  • Erfordert die Bestimmung von NT-proBNP auf dem cobas h 232 System besondere Kenntnisse?

    cobas h 232 System ist sehr einfach und intuitiv menügesteuert zu bedienen. Es ist kein intensives Training für die Bedienung des Geräts notwendig, die Kalibration erfolgt automatisch und das System ist praktisch wartungsfrei. Eingebaute Sicherheitskontrollen gewährleisten eine hohe Genauigkeit der Messergebnisse.

  • Muss ich bei Verwendung von Roche CARDIAC proBNP gleichzeitig auch andere Parameter auf dem cobas h 232 System testen?

    Nein! NT-proBNP ist - wie alle anderen Parameter für das cobas h 232 System - als Einzeltest durchführbar. Sie können wählen, welchen Test Sie im Bedarfsfall durchführen wollen. Sie können beispielsweise bei einem akuten Koronarsyndrom NT-proBNP ergänzend zu Troponin T bestimmen, da NT-proBNP hier ein aussagekräftiger Prognosemarker darstellt.

  • Warum sollte ich zur Diagnose einer Herzinsuffizienz die Bestimmung von NT-proBNP anstelle von klinischen Kriterien einsetzen?

    Mehrere Studien konnten zeigen, dass NT-proBNP bei Patienten mit ventrikulärer Dysfunktion erhöht ist und dass die Spiegel mit dem Ausmaß der Herzinsuffizienz (Klassifikation der New York Heart Association, NYHA) korrelieren. Im Gegensatz zu klinischen Kriterien ist NT-proBNP eine sehr sensitiver Marker der kardialen Funktion. Liegen erhöhte NT-proBNP-Werte vor, muss von einer zugrunde liegenden kardialen Erkrankung ausgegangen werden, die der weiteren Abklärung bedarf.

  • Muss ich zur Untersuchung von NT-proBNP bestimmte Vorbereitungen treffen?

    Nein, die Untersuchung von NT-proBNP ist einfach. Da es in Serum und Plasma sehr stabil ist und so gut wie keine Tagesrhythmik aufweist, kann Blut entnommen werden, wann immer es in den Routineablauf Ihrer Praxis passt. Außerdem brauchen Patienten vor oder während der Blutentnahme weder zu ruhen noch zu liegen.

  • Nutzen mir NT-proBNP-Werte im Rahmen der Kontrolle der therapeutischen Wirksamkeit bei Herzinsuffizienz-Patienten?

    Ja, es konnte gezeigt werden, dass eine NT-proBNP-geführte Therapie im Vergleich mit einer klinischen Verlaufsbeurteilung besser in der Lage ist, die Mortalität und Hospitalisierung von Patienten mit ventrikulärer Dysfunktion zu senken.

  • Ist die Bestimmung von NT-proBNP kosteneffektiv?

    Ja, Sie können insbesondere Patienten, bei denen Sie anhand normaler NT-proBNP-Werte die Verdachtsdiagnose einer Herzinsuffizienz ausschließen, vor einer teuren Übertherapie bewahren.