Schnelltest Troponin T

Produktvorteile auf einen Blick

Verdacht auf Myokardzellschädigung?

Versäumen Sie keine Zeit! Die Bestimmung von kardialem Troponin T mit Roche CARDIAC T dient als diagnostisches Hilfsmittel bei Verdacht auf einen myokardialen Zellschaden (z. B. bei akutem Koronarsyndrom oder akutem Myokardinfarkt). Durch die Detektion minimaler Schäden am Myokard trägt er zur Abschätzung der Ausdehnung des Infarkts sowie der Risikostratifizierung bei Patienten mit instabiler Angina pectoris bei.

Bei dem TROP T Sensitive-Test handelt es sich um einen visuell ablesbaren qualitativen Assay für den Nachweis von Troponin T.
Der TROP T Sensitive-Test eignet sich für die schnelle Diagnostizierung eines Myokardinfarkts. Durch den Nachweis eines biochemischen Markers der myokardialen Nekrotisierung kann bei Patienten mit akutem Koronarsyndrom eine zuverlässige Diagnose gestellt werden. Ein positiver TROP T Sensitive-Test ohne charakteristische Veränderungen des EKGs spricht eindeutig für das Vorliegen eines NSTEMI (Myokardinfarkt ohne ST-Strecken-Hebung und ohne Q-Welle), der sofort und wirksam behandelt werden kann.

Der Roche TROPT Sensitive-Test ist leicht anzuwenden und abzulesen. Es bedarf keiner speziellen Schulung. Das Testergebnis kann 15 - 20 Minuten nach Auftragen der Blutprobe im Testfenster abgelesen werden.

Produktvorteile auf einen Blick

  • Spezifischer kardialer Marker - ein positiver Befund deutet auf eine Myokardschädigung hin
  • Zeitvorteil für die Risikoabschätzung und die rasche Entscheidungsfindung für die weitere Behandlung des Patienten
  • Breites diagnostisches Fenster zwischen 2 Stunden bis 14 Tagen
  • Handlicher Teststreifen einfache Anwendung, überall einsetzbar, Geräte unabhängig
  • Schnellverfügbares Ergebnis ablesbar nach 15 bis 20 Minuten