CoaguChek Pro II

Handhabung

Erstanwendung

  1. Installieren Sie den mitgelieferten Akku.
  2. Stellen Sie das aktuelle Datum und die Uhrzeit ein.
  3. Legen Sie diverse Einstellungen fest (Sprache, Maßeinheit etc.).
  4. Setzen Sie den Code-Chip ein: Der Code-Chip enthält wichtige Informationen für das Gerät über Testmethode, Chargennummer und Verfallsdatum. Der Code-Chip ist erforderlich, wenn ein neues Teststreifenröhrchen angebrochen wird, um Informationen über die Teststreifen im Gerät zu speichern. Ihr CoaguChek Pro II Gerät speichert die Daten von bis zu 120 Code-Chips.

Messvorgang

Führen Sie einen Teststreifen in das CoaguChek Pro II System ein.

Bei Beginn einer neuen Charge, wird auf der Anzeige die Nummer des erforderlichen Code-Chips angezeigt, sofern Sie diesen noch nicht in das Gerät eingelegt haben.

Entnehmen Sie mithilfe einer zugelassenen Stechhilfe (z. B. Accu-Chek Safe-T-Pro) Blut aus der Fingerbeere des Patienten.

Sobald das Symbol für den Blutstropfen und die Auftragszone blinken, ist das Gerät messbereit. Das Gerät zählt 180 Sekunden abwärts. Innerhalb dieser Zeit muss der Blutauftrag erfolgen.

Tragen Sie einen Blutstropfen auf den Teststreifen auf.

Tragen Sie das Blut innerhalb von 15 Sekunden nach dem Einstich direkt von der Fingerkuppe auf die halbkreisförmige und transparente Auftragszone auf dem Teststreifen auf.

Alternativ kann das Blut seitlich an der Auftragszone aufgetragen werden (anstatt in der Mitte und von oben).

Nach etwa einer Minute (aPTT bis zu 5 min.) können Sie das Ergebnis auf der Anzeige des CoaguChek Pro II ablesen.

Das Ergebnis kann in folgenden Einheiten angezeigt werden:

  • INR
  • Sekunden
  • % Quick
  • aPTT: Sec

Bei Verwendung von Kapillarblut aus dem Finger ist folgendes zu beachten:

  • Tragen Sie nach dem Stechen den ersten Blutstropfen auf den CoaguChek PT Teststreifen auf. Niemals nachträglich weiteres Kapillarblut auf den Teststreifen aufbringen oder eine Wiederholungsmessung mit Blut aus der gleichen Einstichstelle durchführen.
  • Sie können den Blutstropfen entweder von oben auf das Probenauftragsfeld des Teststreifens geben oder seitlich an das Probenauftragsfeld halten. Die Blutprobe wird durch die Kapillarwirkung des Teststreifens aufgesogen. Wenn genügend Blut aufgetragen ist, ertönt ein Signalton (sofern am Gerät eingestellt).
  • Führen Sie die Messung genau wie in der Gebrauchsanweisung Ihres CoaguChek Pro II Gerätes beschrieben durch.