Sysmex pocH-100i

Handhabung

  1. Öffnen Sie die Klappe der Probenposition.
  2. Setzen Sie den richtigen Adapter in die Probenposition ein.
  3. Mischen Sie die Probe gründlich.
  4. Setzen Sie ein Probenröhrchen in den Adapter uns schließen Sie die Klappe.
  5. Stellen Sie sicher, dass in der Statusanzeige oben auf dem Display „Bereit“ angezeigt wird. Überprüfen Sie den Analysenmodus und drücken Sie dann die Taste „RUN“.
  6. Lesen Sie das Ergebnis am Gerätedisplay ab und/oder drucken Sie es aus.

Analyse im Vorverdünnungsmodus

  1. Drücken Sie im Hauptbild die Taste „PD“ zum Umschalten in den Vorverdünnungsmodus und anschließend die Taste „Ausgeben“.
  2. Öffnen Sie die Klappe der Probenposition.
  3. Setzen Sie den richtigen Adapter in die Probenposition ein.
  4. Setzen Sie ein leeres Mikroröhrchen (Kappe abgenommen) in den entsprechenden Röhrchenadapter ein.
  5. Schließen Sie die Analysenposition und drücken Sie im Bild „Vorverdünnungsmittelzugabe“ die Taste „Start“.
  6. Nachdem das Display anzeigt, dass die Verdünnungsmittelgabe abgeschlossen ist, öffnen Sie die Klappe der Probenposition und entnehmen Sie das Mikroröhrchen.
  7. Pipettieren Sie 20 µL Vollblut in das Mikroröhrchen.
  8. Setzen Sie die Verschlusskappe wieder auf das Mikroröhrchen und mischen Sie die Probe gut und langsam, damit keine Blasen gebildet werden.
  9. Kehren Sie mit der Taste „OK“ zum Hauptbild zurück.
  10. Lesen Sie das Ergebnis am Gerätedisplay ab und/oder drucken Sie es aus.