cobas c 111

Klein, stark und immer präsent

Das cobas c 111 Analysengerät ist das kleinste Mitglied der cobas Systemfamilie. Es bietet Laboratorien mit sehr niedrigem Durchsatz eine kompakte Lösung zur nasschemischen Bestimmung von Enzymen, Substraten, Elektrolyten (optional) und den wichtigsten Serumproteinen. Das System ist konzipiert für den Einsatz im Basis- bzw. Notfall-Labor sowie auch in integrierten Labornetzwerken.

Nutzen

Das cobas c 111 System bietet

  • Einfaches Reagenzhandling durch gebrauchsfertige Reagenzien in barcodierten cobas c 111 Flaschen
  • Vergleichbare Patientenergebnisse wie im Zentrallabor durch Einsatz der gleichen Reagenzien wie an Hitachi oder COBAS INTEGRA Systemen
  • Wirtschaftliche Analytik durch probenselektive Arbeitsweise
  • Einfache Bedienung durch den Einsatz von sogenannten Assistenten
  • Geringen Pflegeaufwand
  • Flexibel durch die Nutzung von Nicht- Roche-Methoden mit dem Development Channel Konzept
  • Geringen Platzbedarf durch das kompakte Design

Produktmerkmale

Sicherheit und Zuverlässigkeit

  • Reagenzien – gebrauchsfertig mit langer Haltbarkeit
  • Gleiche Reagenzien wie an den größeren cobas Systemen
  • Einmalküvetten für verschleppungsfreie Analytik
  • 50 – 60 Analysen pro Stunde

Breites Parametermenü

  • 36 Parameter verfügbar (weitere in Entwicklung)
  • 27 gekühlte Reagenzpositionen im Gerät für bis zu 14 Methoden
  • 3 ISE Parameter Natrium, Kalium, Chlorid (optional)
  • Notfall- und Basisparameter

Einfache Bedienung

  • Intuitive Bedienerführung
  • Online-Hilfe
  • Probenselektive Arbeitsweise
  • Kontinuierliche Probenzufuhr
  • Priorisierung von Notfallproben
  • Robuste Mechanik