Harnstoff

Zusammenfassung

Harnstoff ist das Hauptabbauprodukt des Proteinstoffwechsels und wird in der Leber gebildet.
Bei einem Erwachsenen fallen ca. 16 g Harnstoff täglich an, die zum Großteil durch glomeruläre Filtration eliminiert werden. Zu 40 bis 50 % wird der Harnstoff über die Tubuli rückresorbiert. Nicht renal eliminierter Harnstoff wird über den Schweiß und den Darm ausgeschieden.

Erhöhte Harnstoffwerte weisen auf eine Niereninsuffizienz hin. Kreatinin und Harnstoff reflektieren jedoch nicht gleichwertig den Grad der renalen Dysfunktion oder Insuffizienz, deshalb wird empfohlen, beide Parameter gleichzeitig zu überprüfen.

Der Harnstoff kann unmittelbar in der Arztpraxis mit Reflotron Plus oder Reflotron sprint unter Verwendung des Parameters Reflotron Urea (Harnstoff) im kapillaren oder venösen Vollblut, Plasma oder Serum bestimmt werden.

REFLOTRON ist eine Marke eines Unternehmens der Roche Gruppe.